1° und dunkel

rs. Gestern war es zwar noch kälter als neulich, dafür war es aber wenigstens trocken. Trotz bereits untergehender Sonne noch schnell in die Laufklamotten und das komplette technische Equipment (dazu demnächst mal mehr) geworfen und losgetrabt. Die Waldstrecken ob der Uhrzeit von vorneherein ausgeschlossen, habe ich mal eine neue Strecke ausprobiert. Bislang ist es noch eine Wendepunktstrecke, was mit daran liegt, dass ab dem derzeitigen Wendepunkt der Wald wieder anfängt und ich unangenehme Begegnungen mit Gestrüpp aller Art zu fortgeschrittener Stunde und mangels fehlender Beleuchtung doch lieber vermeiden wollte.

Jedenfalls hatte ich die Strecke vorher unter den Routenvorschlägen auf nikeplus gesehen und dachte mir, ich könnte sie mal ausprobieren, bin ich doch in die angegebene Richtung noch nie unterwegs gewesen. Meine Route führte bislang nach dem Anstieg am Reiterhof immer rechts an der Radarstation in Richtung Golfplatz, diesmal ging es aber nach dem Anstieg links Richtung Autobahn und schließlich über die Felder Richtung Bundestraße 46/L3317. Im großen und ganzen ist die Strecke angenehm zu laufen, meist asphaltiert oder sehr feste Schotter-/Feldwege. Das Höhenprofil muss ich mir noch ansehen und die Route hab ich auch noch nicht erstellt.

Insgesamt waren es gestern 9,77km laut meinem iPod. die letzten 2km hätte es aber nicht mehr gebraucht ;) – ich war für meine derzeitigen Verhältnisse recht flott unterwegs (0:57:39 – ok, ich wollte noch vor dem Morgengrauen heim) und die Pulswerte waren jenseits von gut und böse – ich habe mich aber trotzdem ganz gut gefühlt, bis auf den letzten Anstieg vom Autohaus bis zur Wohnungstür *ächz*.

Kategorie(n): Sport, Training
Tags: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.