Vormittagsrunde

Heute musste ich mal die Gelegenheit nutzen, dass ich zur Zeit auf meiner (Noch-)Arbeitsstelle nicht in Arbeit ersticke und ich durchaus auch mal etwas später eintrudeln kann, ohne dass man gleich mit einer Rettungsstaffel nach mir ausschwärmt. Ergo dachte ich mir, dass es bei den derzeitigen Wetterverhältnissen vielleicht keine schlechte Idee ist, mal vormittags eine kleine Runde zurückzulegen und den Tag somit sportlich zu beginnen.

Gedacht, getan. Ab in die Laufklamotten, Equipment zusammengesucht und raus auf die Strecke. Angenehme 13° C und Sonnenschein herrschten auf der um diese Uhrzeit (es war ungefähr 8.30h) menschenleeren Strecke. Im halbwegs gemütlichen Tempo also die längste der drei „Hausrunden-Kurzstrecken“ absolviert. Dabei habe ich mir überlegt, dass das Absolvieren von Trainingseinheiten zu dieser Uhrzeit ja im Grunde genommen gar keine schlechte Vorbereitung darauf sein dürfte, ab Juni mit dem Rad die dann nur noch 8 km Wegstrecke zur (Neu-)Arbeitsstelle zu fahren. Das wird sich dann ja sicherlich in ähnlichen Zeitfenstern abspielen.

Nach knapp einer halben Stunde und ca. 4.4km stand ich dann wieder vor der Haustür. Schnell unter die Dusche, dann ab ins Auto, die (derzeit noch für die Fahrradnutzung zu weiten) 50km zur Arbeit zurück gelegt und festgestellt, dass mich tatsächlich keiner vermisst hat :-)

[tb type=workout year=2009 month=04 ID=80947 exclude=summary]

[ratings]

Kategorie(n): Sport, Training
Tags: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.