Fischerfestlauf Gernsheim: erneute Bestzeit

Beim Fischerfestlauf in Gernsheim gelang es mir, meine Bestmarke über die 10 Kilometer erneut zu verbessern. Bereits zum dritten Mal dieses Jahr habe ich nun die Zeit in meiner Tabelle nach unten korrigieren dürfen, beim Fischerfestlauf Gernsheim sogar um satte 1:30min und unter die zuvor noch als „mal-sehen-ob-ich-das-dieses-Jahr-noch-schaffe“-Marke von 50 Minuten! Yeah! Und das, obwohl ich während des Laufes zeitweise nicht das Gefühl hatte, dass das klappen könnte… Weiterlesen

Kategorie(n): Berichte, Competitions, Laufen, Sport, Wettkampf Tags: , , , ,

Rennpferd: Mizuno Wave Hitogami

Zwar habe ich den Paketboten mit dem zalando-Paket nicht erfreut angequiekt, als er vor meiner Tür stand, über die Ankunft des Mizuno Wave Hitogami, meinem neuen Rennpferd für die nächste Zeit habe ich mich dennoch gefreut. Schon seit längerer Zeit spielte ich mit dem Gedanken, mir für die Wettkämpfe einen neuen leichten Laufschuh zuzulegen. Bislang scheute ich jedoch die Investition, die bislang jeweils ein oder zwei Paar reguläre Laufschuhe im Schrank taten brav ihren Dienst und Wettkämpfe kann man schließlich auch in einem Schuh mit Dämpfung und Stützfunktion laufen. Dennoch ließ mich der Gedanke an einen leichten Wettkampfschuh nicht mehr los, seit ich das erste mal in irgendeinem Forum oder einer Laufzeitschrift davon gelesen hatte.
Die Fragen, die sich dabei stellten:

  • würde man einen deutlichen Unterschied durch das geringere Gewicht merken?
  • würde ich Probleme mit den Gelenken und/oder Muskeln bekommen, weil die ansonsten vorhandene Stützfunktion weitestgehend entfält?
  • würde ich einen zeitlichen, bzw. geschwindigkeitsbezogenen Unterschied bemerken?
  • zuletzt: würde sich die Investition lohnen?

Nun stand es also vor mir, das Paket mit dem neuen Schuh und nach dem Auspacken strahlte mich der Mizuno Wave Hitogami in strahlendem weiß/gelb/rot erwartungsfroh an. Rein optisch macht der Schuh schon was her und eine gewisse aggressive und entschlossene Optik kann man dem Schuh nicht absprechen, ich bin gespannt, ob der Schuh die so geschürten Erwartungen auch halten kann. Weiterlesen

Kategorie(n): Equipment, Laufen, Sport, Test Tags: , , , , ,

Trainings-Snapshot #4: Freising

Der Trainings-Snapshot #3 aus Uhlbach bei Stuttgart ist noch gar nicht lange her, da ergab sich Anfang der Woche – diesmal in Freising – erneut die Gelegenheit, in fremden Gefilden zu trainieren. Mit meinem bereits im Vorfeld meiner Reise online geplanten Lauf in Freising kommt hier der nächste Teil meiner Serie von Kurzberichten über Trainingseinheiten an (für mich) außergewöhnlichen Orten und/oder fremden Umgebungen. Weiterlesen

Kategorie(n): Berichte, Laufen, Reise, Sport, Training Tags: , , ,

Neues Material fürs Schwimmtraining

Juchu! Ich freu mich! Ganz überraschend habe ich heute meinen Fundus an Material für ein abwechslungsreiches Schwimmtraining aufstocken können. Als ich am Nachmittag nach Hause kam, fand ich einen Zettel des Paketdienstes im Briefkasten, dass bei den Nachbarn ein Paket abgegeben worden sei. Das ist an und für sich nichts ungewöhnliches, bestellt der Rest der Familie doch öfters mal Dinge, die dann vom Postboten in der Nachbarschaft abgegeben werden. Umso verwunderter war ich dann, als ich beim Abholen sah, dass das Paket an mich gerichtet war. Zwar hatte ich vor ein paar Tagen erst neue Laufschuhe und Laufkleidung bestellt, aber der Versand war frühestens für nächste Woche vorgesehen. Das konnte es also nicht sein. Ein Blick auf den Absender: spomedis GmbH, Hamburg… Hm.
Der Name sagte mir etwas, klar, schließlich ist der spomedis Verlag der Herausgeber verschiedener Triathlon-Zeitschriften und der Betreiber der Webseite tri-mag.de, einem Portal rund um Triathlon, das ich nicht nur wegen der Ähnlichkeit der Webadresse kenne. Aber, dass ich dort etwas bestellt haben könnte, war mir neu. Umso mehr habe ich mich dann gefreut, als ich das Paket daheim öffnete und ich den Inhalt erblickte. Weiterlesen

Kategorie(n): Equipment, Schwimmen, Sport Tags: , , ,

Triathlon Zeilhard – zum ersten mal 2. – irgendwie

Der Touristik Triathlon Zeilhard ist seit Jahren eine Institution an Fronleichnam und zeichnet sich durch zwei Dinge aus: 1.: es gibt bewusst keine Zeitmessung und 2.: im Ziel bekommt jeder eine frischgebackene Brezel. Somit erklärt sich fast schon die Überschrift meines Beitrags, denn wie kann man Zweiter eines Triathlons werden, wenn es gar keine Zeitmessung, Rang- und Ergebnislisten oder ähnliches gibt? Ich sag ja: „irgendwie“ und werde das in Form eines Wettkampfberichts nachfolgend erklären. Weiterlesen

Kategorie(n): Berichte, Competitions, Sport, Triathlon, Wettkampf Tags: , ,