140.6-Team Triathlon – wir kommen!

Ich hatte es in meinem letzten Beitrag ja bereits erwähnt: ich werde zusammen mit einigen Nachbarn dieses Jahr am 140.6-Team-Triathlon in Dieburg teilnehmen. Nachdem wir mit der gesammelten Nachbarschaft im letzten Jahr drei unserer Nachbarn an der Strecke stehend lauthals anfeuerten, kam im Anschluss an das letztjährige Event sehr schnell die (damals vielleicht noch nicht so ganz ernst gemeinte) Idee auf, wir könnten ja auch mit einem eigenen Team am 140.6-Team-Triathlon teilnehmen.

Sicherlich hatten die meisten diese Idee Anfang diesen Jahres bereits wieder vergessen oder verdrängt, als sozusagen aus heiterem Himmel der Aufruf kam: „Wer hat Interesse, dieses Jahr mit am 140.6-Team-Triathlon teilzunehmen? Bekommen wir 10 Leute zusammen? Rückmeldung erwünscht!“.

Nein, von mir kam die Nachricht nicht. Aber es freute mich ungemein, dass jemand den Versuch unternahm, ein Team auf die Beine zu stellen. Dass das kein leichtes Unterfangen war, zeigte sich schnell. Die drei Vorjahresstarter fielen leider von vornehinein aus der Kandidatenliste, da sie wieder in ihren bisherigen Teams starten würden. So blieb die Frage, welche der restlichen – aufgrund mehr oder minder regelmäßigem Lauftrainings – in Frage kommenden Kandidaten sich würden überzeugen lassen. Denn schließlich kommen zwei weitere Sportarten hinzu und da mussten dann doch bei dem ein oder anderen ein paar Argumente her.

140.6-Team-Triathlon SwimEs ist schon interessant, dass es vielen nichts ausmacht, fünf, zehn oder sogar 21 Kilometer zu laufen, sie dann aber bei dem Gedanken daran, die (im Verhältnis geradezu lächerlich kurzen) 400m zu schwimmen, plötzlich Zweifel an der eigenen Leistungsfähigkeit bekommen. Natürlich muss man das üben. Acht Bahnen im 50m-Becken sind nicht mal „so eben“ abgerissen, wenn man kein regelmäßiger Schwimmer ist. Auf der anderen Seite wollen wir aber auch nicht an einer olympischen oder noch längeren Distanz teilnehmen, sondern der 140.6-Team-Triathlon ist für jeden „nur“ ein Sprintwettbewerb und die zehn Einzelzeiten werden erst am Ende zur virtuellen Ironman-Distanz aufaddiert. Vor allem geht es doch letztlich um den Spaß, den man hat und „ankommen“ ist auch ein Ziel!

Das 140.6-Team „Perfect10“ steht fest

Letztlich haben wir es mit den entsprechenden Argumenten aber geschafft, ein vollständiges Team zusammen zu bekommen. Immerhin 6 der 10 Teilnehmer unseres Teams kommen aus den Reihen der Nachbarschaft, die anderen vier sind Kollegen, bzw. Verwandschaft und so stehen wir am 21.06.2015 um 12h auf Bahn Nummer 6 als Team „Perfect10“ am Start der 4. Auflage des 140.6-Team-Triathlons in Dieburg.
Vielleicht mag dem ein oder anderen der Teamname etwas übermotiviert vorkommen – aber so sind wir nunmal. :-)

140.6-Team-Triathlon Banner Dein TagWer uns anfeuern mag oder einfach nur zum zuschauen kommen möchte, ist dazu herzlich eingeladen! Und damit ihr auch wisst, wen ihr anfeuern müsst:
Das Team Perfect10 besteht aus: Cathrin, Andreas, Danny, Julian, Luis, Markus, Mike,  Ralf, Tao und Wei.

Wir sehen uns in Dieburg beim 140.6-Team!

Kategorie(n): Competitions, Sport, Triathlon, Wettkampf
Tags: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.